Boot Camp: Resilienz und Kommunikation

Jeder nachhaltige Wandel beginnt tief in unserem Inneren

Gerade in Zeiten äußerer Krisen ist Resilienz für Menschen mit hoher Wahrnehmung eines der relevantesten Themen. Diese Menschen, die ich als Pioniere und Pionierinnen des Wandels bezeichne, sind einerseits besonders herausgefordert – und andererseits diejenigen, die der Welt so viel zu geben haben. Denn sie erkennen aufgrund ihrer hohen Wahrnehmungsbegabung sehr schnell die notwendigen Veränderungen und Lösungen. Doch gerade deswegen steht ihr Nervensystem so oft unter Anspannung. Diese Belastungsmuster gilt es zu verwandeln: Hin zu mehr innerer Ruhe, die durch eine gestärkte Stress-Resilienz erzeugt und erhalten wird. 

02. – 04. September 2022

PDF-Download

Laden Sie die PDF-Datei herunter, um alles über die Inhalte des Bootcamps und die Kosten zu erfahren.

PDF herunterladen Kennenlern-Gespräch vereinbaren

Professionalisieren Sie in meinem Seminar ihre Wahrnehmungsbegabung und erreichen Sie mit einer ganz neuen psychischen Widerstandskraft und inneren Ruhe souveräner Ihre Ziele. Alle Seminar-Inhalte orientieren sich an zahlreichen Erkenntnissen der wissenschaftlichen Forschungen. 

Gerade bei Menschen mit hoher Wahrnehmungsbegabung führt übermäßiger Stress zu einem deregulierten Nervensystem. Ganz gleich, ob im Business-Kontext oder der privaten Lebenswelt: Diese Deregulation führt zu unnötigen Konflikten, mangelnder Leistungsfähigkeit und schließlich zur Erkrankung. Dabei reicht das Spektrum von Burnout und Depression bis hin zu körperlichen Symptomen aufgrund eines geschwächten Immunsystems.

Ein souveränes Konflikt-Management, eine gesunde Stress-Resilienz und daher auch starke Gesundheit können entstehen, sobald in Ihnen ein stabiles Gefühl der Stimmigkeit existiert. Der innere Schwenk von Deregulation hin zu dieser empfundenen Stimmigkeit gelingt den hochsensiblen Wandelpionieren meist sehr gut. Denn gerade sie zeichnet eine intensive Wahrnehmung auf sich selbst und die Welt aus. Und diese Begabung geht einher mit einer reichhaltig ausgestatteten inneren Toolbox – Pioniere und Pionierinnen des Wandels  benötigen lediglich ein Training für die professionelle Verwendung dieser Werkzeuge. 

Das Gefühl innerer Stimmigkeit führt zu Stress-Resilienz

Je tiefer diese Hochsensiblen ihre wertvolle Begabung in all ihren Facetten ausloten, desto mehr entdecken sie ihr zunehmendes Gefühl der innerer Stimmigkeit. Jetzt nehmen sie alle Aspekte einer momentan erlebten Situation wahr als handelbar, integriert, zielführend – und daher eben als stimmig. In vielen Situationen entsteht sogar ein Gefühl von „Unbesiegbarkeit“.

Denn alles, was von außen an sie herangetragen wird, verarbeiten Hochsensible nun zunehmend unmittelbar mit einer ganz neuen Selbstverständlichkeit – schließlich wünschen sie sich ja schon immer den tiefen und produktiven Austausch mit anderen Menschen, fühlten sich bisher nur zu oft überfordert. Die wachsende psychische Widerstandskraft ermöglicht diese neue innere Verarbeitung und führt mehr und mehr zu mutigerem Handeln. Die wunderbare Hochsensibilität kann sich frei entfalten. Und leitet hin zum nächsten ganz bewusst vollzogenen – inneren und äußeren – Schritt, der auf ein neues Level führt und andere Menschen inspiriert.

Zudem gewinnt die Kommunikation der Pioniere und Pionierinnen des Wandels an Klarheit und aufgrund ihrer eigenen erlangten inneren Stimmigkeit vermitteln sie ihre Visionen auch ihrem Gegenüber als stimmig. So entwickeln Hochsensible die Qualitäten eines akzeptierten, weil überzeugenden „Anführers“, dem gern gefolgt wird.

Innerer Wandel ist alternativlos – und äußerst ertragreich

Eine ausgeprägte Stress-Resilienz und die Wahrnehmung einer tiefgreifenden Stimmigkeit setzen inneren Wandel voraus. Veränderungen im Außen führen – wenn überhaupt – nur zu begrenzten Erfolgen. Der Prozess, uns selbst besser zu erkennen und dann zu verändern, kostete durchaus Kraft. Doch diese Investition ist nicht nur alternativlos, sondern vor allem äußerst ertragreich.

Sollte schon lange eine Stimme in Ihnen ausrufen „So geht es mit meinem Leben nicht mehr weiter!“, um gleich hinzuzufügen „Aber ich habe doch schon so viel für mich getan! Jetzt müssen sich die, der und das ändern!“ – dann werden Sie nicht vorankommen. Weil tief in Ihnen noch etwas lauert, das Sie weiterhin ausbremst – und bislang noch nicht berührt wurde.

Kampf der Giganten: Lebensdrama vs. Lebensvision

Das Lauernde sind „Saboteure“ in Ihrer Innenwelt. Also innere Stimmen, die aufgrund früherer Erlebnisse – beispielsweise von Konflikt und Ablehnung – entstanden sind. Dieses alte Lebensdrama führt zu einem schwelenden Konflikt. Der verhindert Ihre wachsende Stress-Resilienz und damit Ihre Chancen, Ihrer eigentlich sehr präsenten und schönen Lebensvision erfolgreich folgen zu können. Diesen Konflikt gilt es mittels Selbstreflexion zu klären.

Die größten Stressauslöser für Wahrnehmungsbegabte sind:

  • Themen des Lebensdramas werden getriggert.
  • Grenzüberschreitungen durch andere.
  • Das Gefühl, etwas falsch zu machen.
  • Furcht davor, der eigenen neuartigen Idee könne niemand folgen.
  • Zu glauben, sich „verbiegen“ zu müssen, um dazu zu gehören.
  • Keine klaren Worte finden und inhaltlich nicht auf den Punkt zu kommen.
  • Die Wahrnehmung, nicht verstanden und gesehen zu werden.
  • Keinen empathischen Kontakt fühlen zu können.
  • Wenn Krisen als nicht bewältigbar erscheinen.
  • Mangelnde Fähigkeit, Unveränderbares nicht akzeptieren und stehen lassen zu können.
  • Lästern, bewerten, urteilen, sich aufregen über andere und sich selbst.
  • Ständiges Interpretieren von erlebten Situationen.

Wer in diesem Boot Camp lernt, mit diesen Stressoren anders umzugehen, erlangt zunehmend mehr psychische Widerstandskraft. Und wie gesagt: Gerade die hochsensiblen Pioniere des Wandels  benötigen lediglich einige gezielte Hinweise – und schon verwenden sie die wertvollen Tools, die sie bereits in sich tragen: für das eigene und das Vorankommen anderer.

Wenn die Sonne innerer Freiheit aufsteigt

Allerdings mag jetzt eine dieser Stimmen in Ihnen warnen: „Ohhh, das hört sich aber nach einem harten Weg an. Das sollte ich lieber sein lassen!“ Ja, es ist ein Weg, der durchaus hart sein kann. Doch sobald er gegangen ist, steigt am Horizont die Sonne innerer Freiheit auf.

Und darauf können Sie vertrauen: Aufgrund meiner langjährigen Erfahrung in der Arbeit mit Hochsensiblen führe ich auch Sie auf dem Weg hin zu Ihrer gelebten Wahrnehmung wachsender kraftvoller Resilienz und Stimmigkeit so: liebevoll, mit viel Humor und wirklich sicher.

Nutzen Sie dann endlich eine sich nach und nach in Ihnen verankernde neue innere Balance, um mit größerer Klarheit für Ihre Ziele einzutreten und mit Ihrer Empathie zu überzeugen.

Resilienz entsteht, sobald es Ihnen gelingt:

  • In einem guten Kontakt mit sich selbst zu sein.
  • Die Aufmerksamkeit bei sich selbst zu belassen und nicht zum anderen überzugehen.
  • Aus der Brille der Lebensvision statt des Lebensdramas auf die Ereignisse zu schauen.
  • Den inneren Beobachter geschult und aktiviert zu haben.
  • Einen freundlichen und liebevollen Blick auf sich selbst zu haben.
  • Eine innere Haltung zu entwickeln, mit der Sie im Gegenüber immer eine positive Absicht sehen können.
  • Das Gefühl von Stimmigkeit entstehen zu lassen und zu erhalten.

Vollkommen flexibel mit dem Leben gehen

Was es bedeutet, wirklich resilient zu sein – statt nur stark – zeigt dieser Vergleich aus der Natur: Eine Eiche kann über sehr lange Zeit hinweg selbst dem stärksten Sturm standhalten. Wird das Wehen allerdings doch einmal zu heftig, bricht sie auseinander. Ein Bambus hingegen folgt flexibel der Energie einer Sturmbö und neigt sich notfalls sogar geschmeidig bis zum Boden – dann richtet er sich einfach wieder auf.

Mit einer solchen Flexibilität agieren wir souveräner im (Geschäfts-)Leben und bewältigen alles viel einfacher. Wir wachsen über uns hinaus. Vielleicht nicht sofort, doch immer mehr.

Nach dem Boot Camp ist vor der Master Class

Sie haben das Boot Camp absolviert und möchten regelmäßig das Erlernte vertiefen? Dafür biete ich die kostenfreie Master Class „Resilienz & authentische Kommunikation“ an. Darin frischen wir Hintergrundwissen auf und geben uns Feedback. Zur kostenfreien Master Class „Resilienz & authentische Kommunikation“

Inhalte des Boot Camps

Eine ausgeprägte Stress-Resilienz geht einher mit einer verfeinerten Kommunikations-Fähigkeit. Am ersten Tag des Boot Camps widmen wir uns den Grundlagen der psychischen Widerstandskraft. Am zweiten Tag wenden wir dieses Wissen in Übungen auf die Kommunikation an.

Begleitend schulen wir unsere Sensitivität mit Achtsamkeitsübungen:

  • Innehalten und beobachten.
  • Achtsame Kommunikation.
  • Wahrnehmungsübungen.

Aus dem Boot Camp nehmen Sie mit:

  • Wertvolle Erkenntnisse über sich selbst.
  • Wissen über Ihre inneren Muster, und wie Sie diese überwinden.
  • Nachhaltigen Zugang zum Kraft-Quell Ihrer Lebensvision.
  • Übungen, die Sie jederzeit wiederholen können.

Und das ist Ihr konkreter Nutzen:

  • Sie sind fokussierter.
  • Ihre Stress-Resilienz nimmt zu.
  • Berufliche Prozesse verlaufen effektiver – auch, weil ihre inneren Widerstände schwinden.
  • Sie bewältigen Managementaufgaben leichter, schneller und erfolgreicher.
  • In der Familie erleben Sie weniger Konflikte, unvermeidbare bewältigen Sie gelassener.
  • Ihre Vitalität und Gesundheit verbessern sich.

Das Boot Camp umfasst drei Tage von Freitag bis Sonntag.

Weitere Informationen und Preise erhalten Sie in dieser PDF-Datei.

Anfrage / Anmeldung

Bitte nutzen Sie nebenstehendes Formular, um sich unverbindlich über das Boot Camp: Resilienz und Kommunikation zu informieren und ein kostenfreies Kennenlernen-Gespräch zu vereinbaren. Ich melde mich umgehend bei Ihnen.