Test Hochsensibilität

Mit direktem Testergebnis

Mit unserem Test Hochsensibilität mehr über sich erfahren – gezielte Strategien für hochsensible erlernen.
Erfahren Sie durch die Abfrage mehrerer Hochsensibilitäts – Test – Fragen, ob Sie hochsensibel sind.

Zum Hochsensibilitäts-Test
Hochsensibilität Test
/31

Hochsensibilität Test

Hier finden Sie die Antwort auf die Frage:
Bin ich hochsensibel?

Wählen Sie zu jeder Frage die nach Ihrem Empfinden passende Antwort auf der Skala.

1 / 31

Bemerken Sie viele Feinheiten und Details in Ihrem Umfeld?

2 / 31

Könnten Sie manchmal im Berufsalltag mehr leisten, fühlen sich aber mental oder emotional blockiert?

3 / 31

Können Sie sich leicht in andere Menschen hineinversetzen?

4 / 31

Fühlen Sie sich leicht abgelenkt von lauten Geräuschen, hellem Licht, starken Gerüchen oder chaotischen Situationen?

5 / 31

Haben Sie ein reiches und vielschichtiges Innenleben?

6 / 31

Ist Ihre Fähigkeit der Fokussteuerung stark von Ihren Emotionen abhängig?

7 / 31

Ist Sinnhaftigkeit in Ihrem Handeln für Sie unerlässlich? 

8 / 31

Spüren Sie es sofort und sehr deutlich, wenn in Ihrer Umgebung etwas nicht passt oder unstimmig ist?

9 / 31

Wird Ihre Leistungsfähigkeit von der Qualität der Arbeitsumgebung beeinflusst?

10 / 31

Fühlen Sie sich oftmals durch Kunst oder Musik tief bewegt?

11 / 31

Benötigen Sie eine gewisse Zeit, um nach intensiven Sinneseindrücken wieder „runterzukommen“ und „aufzutauchen“?

12 / 31

Ist Ästhetik für Sie ein Quell von Kraft und Ruhe? 

13 / 31

Suchen Sie immer wieder nach intensiven emotionalen Erlebnissen, um sich selbst in Ihrer ganzen Größe zu erfahren?

14 / 31

Bemerken und genießen Sie zarte, feine Gerüche, Geschmäcke oder Klänge?

15 / 31

Spüren Sie nach einem intensiven Erlebnis einen „emotionalen Nachklang“, der sie ablenkt und Ihre Leistungsfähigkeit sowie Konzentration eine Zeit lang beeinträchtigt?

16 / 31

Fühlen Sie sich schnell angestrengt und genervt, wenn Sie sich mit anderen Menschen vergleichen sollen?

17 / 31

Stresst es Sie sehr, wenn die Liste der zu erledigenden Themen nicht kleiner wird und alles gleichzeitig erledigt werden soll?

18 / 31

Sind Sie ein suchender Mensch – wissen allerdings manchmal gar nicht, wonach?

19 / 31

Kommen Sie nach einem ereignisreichen und intensiven Tag nur sehr schwer zur Ruhe?

20 / 31

Suchen Sie stets die Balance zwischen dem gesellschaftlichen Leben und Zeit für sich selbst, auch wenn es oftmals nicht gelingt?

21 / 31

Wühlen Sie Ungerechtigkeiten auf, auch wenn andere davon betroffen sind?

22 / 31

Neigen Sie dazu, eigene und Handlungen anderer auf deren ethische Korrektheit hin zu überprüfen? Weil Sie sich wünschen, dass von Ihnen als wesentlich erachtete Werte gewahrt bleiben?

23 / 31

Sind für Sie Harmonie und Balance sehr wichtig, um in Ihrer Lebenskraft zu bleiben?

24 / 31

Beeinflusst Sie die Stimmung anderer Menschen sehr?

25 / 31

Sind Sie kritikfreudig - können aber selbst nur wenig Kritik einstecken?

26 / 31

Sind Sie ein guter Zuhörer, und kommen daher Menschen mit ihren Problemen zu Ihnen?

27 / 31

Sind Sie in dem, was Sie tun, sehr gewissenhaft und strengen sich an, keine Fehler zu machen und nichts zu vergessen?

28 / 31

Hat das Empfinden von großem Hunger eine starke Auswirkungen auf Ihre Konzentrationsfähigkeit oder Laune?

29 / 31

Geraten Sie bei der Arbeit, in Social Media-Kanälen oder beim Surfen im Web oftmals in einen Zustand des „Information-Overflows“ – auf den Sie mit Schwindel und anderen Symptomen des Unwohlseins reagieren?

30 / 31

Wie hoch ist Ihre berufliche Verantwortung?

31 / 31

Denken Sie eher „vernetzt“ und ganzheitlich? Das bedeutet: Ist es normal für Sie, gleichzeitig auf der mentalen und emotionalen Ebene wahrzunehmen, so vieles um Sie herum in einem größeren Zusammenhang zu erkennen – und daher komplexere Rückschlüsse aufgrund einer vielschichtigen Erfahrung zu ziehen?

Den Test Hochsensibilität korrekt beantworten

Beantworten Sie in diesem Hochsensibilität Test die 31 Fragen. Bitte halten Sie bei jeder inne, spüren Ihrem Entscheidungsimpuls kurz nach und wählen dann eine der sieben Antworten:

    • 1-3 = Nein – trifft überhaupt nicht auf mich zu
    • 4 = Vielleicht – weiß nicht genau
    • 5-7 = Ja – trifft voll und ganz auf mich zu

Wenn Sie sich nach dem HSP Test noch nicht sicher sind, ob Sie nun ein hochsensibler Mensch sind oder nicht, können wir das gern in einem persönlichen Kennenlern-Gespräch klären.

Jetzt wird es spannend: Starten Sie mit dem Hochsensibilität Test – und seien Sie bitte ehrlich mit sich selbst.

Testen Sie ob Sie hochsensibel sind

Mit unserem neuartigen HSP / Hochsensibilitäts - Test

Unser Hochsensibilitäts-Test (= HSP-Test) ermöglicht es Ihnen festzustellen, ob Sie zu der Gruppe der hochsensiblen Menschen gehören. Die Auswertung zeigt, ob Sie als hochsensibler Mensch mit einer sehr stark ausgeprägten Sensitivität oder als „High Sensitivity“ beschrieben werden.

Ein weiteres Ergebnis des Tests könnte Sie als Person mit mittlerer Sensitivität oder „Medium Sensitivity“ identifizieren. Dies kann mitunter zu Verwechslungen führen, da ein dauerhaft übererregtes Nervensystem ähnliche Symptome wie Hochsensibilität aufweisen kann.

Wenn die Auswertung ergibt, dass Sie zur Gruppe „Low Sensitivity“ gehören, sind Sie wenig oder gar nicht von Hochsensibilität und den begleitenden Symptomen betroffen.

Die Unterscheidungen sind von Bedeutung, da sie jeweils unterschiedliche Strategien erfordern, um mit Situationen umzugehen, die zu Übererregung führen können. Hochsensible Menschen, die solche Strategien erlernen möchten, profitieren immens von einem HSP Test. Das vererbte Charaktermerkmal der Hochsensibilität ist klar definiert und kann daher gut erkannt werden. Ein gezieltes und individuelles Coaching für hochsensible Menschen ist daher von großer Bedeutung.

Aufgrund ihrer besonders fein ausgeprägten Wahrnehmungsbegabung benötigen hochsensible Menschen ganzheitliche, integrale Lösungsansätze in einem Coaching, um mehr Tiefe und Nachhaltigkeit in ihrem Handeln zu erreichen. Dies ermöglicht es ihnen, einen besonderen Beitrag für Fortschritte auf allen Ebenen ihrer Berufs- und Lebenswelten zu leisten. Ein Coaching für Hochsensible unterscheidet sich grundlegend von einem für Menschen mit „normaler“ Sensitivität, das vor allem auf methodischen Ansätzen basiert.

Unabhängig vom Ergebnis der Auswertung ist es wichtig zu beachten: Es gibt kein „richtig“ oder „falsch“, wenn es um die innere Ausstattung von Menschen geht. Eine gesunde Gesellschaft braucht Menschen mit verschiedenen Sensitivitätsformen. Auch Unternehmen und Organisationen profitieren von Mitarbeitern mit unterschiedlichen Wahrnehmungsbegabungen. Sobald erkannt ist, welcher Gruppe ein Mensch angehört, kann diese Person entsprechend ihrer individuellen Sensitivität optimal gefördert werden.

  • Bemerken Sie viele Feinheiten und Details in Ihrem Umfeld?
  • Könnten Sie manchmal im Berufsalltag mehr leisten, fühlen sich aber mental oder emotional blockiert?
  • Können Sie sich leicht in andere Menschen hineinversetzen?
  • Fühlen Sie sich leicht abgelenkt von lauten Geräuschen, hellem Licht, starken Gerüchen oder chaotischen Situationen?
  • Haben Sie ein reiches und vielschichtiges Innenleben?
  • Ist Ihre Fähigkeit der Fokussteuerung stark von Ihren Emotionen abhängig?
  • Ist Sinnhaftigkeit in Ihrem Handeln für Sie unerlässlich?
  • Spüren Sie es sofort und sehr deutlich, wenn in Ihrer Umgebung etwas nicht passt oder unstimmig ist?
  • Wird Ihre Leistungsfähigkeit von der Qualität der Arbeitsumgebung beeinflusst?
  • Fühlen Sie sich oftmals durch Kunst oder Musik tief bewegt?
  • Benötigen Sie eine gewisse Zeit, um nach intensiven Sinneseindrücken wieder„runterzukommen“ und „aufzutauchen“?
  • Ist Ästhetik für Sie ein Quell von Kraft und Ruhe?
  • Suchen Sie immer wieder nach intensiven emotionalen Erlebnissen, um sich selbst in Ihrer ganzen Größe zu erfahren?
  • Bemerken und genießen Sie zarte, feine Gerüche, Geschmäcke oder Klänge?
  • Spüren Sie nach einem intensiven Erlebnis einen „emotionalen Nachklang“, der sie ablenkt und Ihre Leistungsfähigkeit sowie Konzentration eine Zeit lang beeinträchtigt?
  • Fühlen Sie sich schnell angestrengt und genervt, wenn Sie sich mit anderen Menschen vergleichen sollen?
  • Stresst es Sie sehr, wenn die Liste der zu erledigenden Themen nicht kleiner wird und alles gleichzeitig erledigt werden soll?
  • Sind Sie ein suchender Mensch – wissen allerdings manchmal gar nicht, wonach?
  • Kommen Sie nach einem ereignisreichen und intensiven Tag nur sehr schwer zur Ruhe?
  • Suchen Sie stets die Balance zwischen dem gesellschaftlichen Leben und Zeit für sich selbst, auch wenn es oftmals nicht gelingt?
  • Wühlen Sie Ungerechtigkeiten auf, auch wenn andere davon betroffen sind?
  • Neigen Sie dazu, eigene und Handlungen anderer auf deren ethische Korrektheit hin zu überprüfen? Weil Sie sich wünschen, dass von Ihnen als wesentlich erachtete Werte gewahrt bleiben?
  • Sind für Sie Harmonie und Balance sehr wichtig, um in Ihrer Lebenskraft zu bleiben?
  • Beeinflusst Sie die Stimmung anderer Menschen sehr?
  • Sind Sie kritikfreudig - können aber selbst nur wenig Kritik einstecken?
  • Sind Sie ein guter Zuhörer, und kommen daher Menschen mit ihren Problemen zu Ihnen?
  • Sind Sie in dem, was Sie tun, sehr gewissenhaft und strengen sich an, keine Fehler zu machen und nichts zu vergessen?
  • Hat das Empfinden von großem Hunger eine starke Auswirkungen auf Ihre Konzentrationsfähigkeit oder Laune?
  • Geraten Sie bei der Arbeit, in Social Media-Kanälen oder beim Surfen im Web oftmals in einen Zustand des „Information-Overflows“ – auf den Sie mit Schwindel und anderen Symptomen des Unwohlseins reagieren?
  • Wie hoch ist Ihre berufliche Verantwortung?
  • Denken Sie eher „vernetzt“ und ganzheitlich? Das bedeutet: Ist es normal für Sie, gleichzeitig auf der mentalen und emotionalen Ebene wahrzunehmen, so vieles um Sie herum in einem größeren Zusammenhang zu erkennen – und daher komplexere Rückschlüsse aufgrund einer vielschichtigen Erfahrung zu ziehen?

Ergebnisse im Test Hochsensiblität und ihre Interpretation

orchidee 2

Ihr Ergebnis im Test Hochsensibilität

Testergebnis: Hochsensibel

Ihr Testergebnis zeigt, das Sie Hochsensibel sind. Hochsensibilität bedeutet eine überdurchschnittliche Wahrnehmungsfähigkeit, was sowohl zu Phasen hoher Produktivität als auch zu Zeiten eingeschränkter Leistungsfähigkeit führen kann. Vielleicht haben Sie bereits Merkmale Ihrer Hochsensibilität in Ihrem Leben bemerkt, wie das schnelle Erleben von Reizüberflutung in lauten Umgebungen oder Großraumbüros auf der Arbeit. Möglicherweise hatten Sie Schwierigkeiten, Konflikte und Auseinandersetzungen zu verarbeiten, da Sie Emotionen und Spannungen intensiver wahrnehmen. Ihre Hochsensibilität macht sich auf verschiedene Weisen bemerkbar.

Doch Sie sind keineswegs hilflos den negativen Auswirkungen von Überreizung ausgeliefert. Spezielles Coaching für Hochsensible bietet wirksame Übungen, um solche Zustände gezielt auszubalancieren und Ihre einzigartigen Talente optimal zu nutzen.

Dies ermöglicht Ihnen, Ihre Leistungsfähigkeit auf einem außergewöhnlich hohen Niveau zu halten und wichtige Themen des Wandels und der Veränderung erfolgreich voranzutreiben. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, finden Sie hier  weitere Informationen zu speziell für Hochsensible entwickelten Coachings.

tulpe 2

Ihr Ergebnis im Test Hochsensibilität

Testergebnis: Mittelsensibel

Ihr Testergebnis zeigt, dass Sie zu den Menschen mit mittlerer Sensitivität gehören, was etwa 40 % der erwachsenen Bevölkerung betrifft. Im Vergleich zu Personen mit ausgeprägter Hochsensibilität erleben Sie in der Regel weniger Belastungen durch Ihre Sensitivität und haben weniger Einschränkungen in Ihrer Lebensqualität und Leistungsfähigkeit.

Dennoch kann es vorkommen, dass auch Sie manchmal Reiz-Zustände als unangenehm empfinden, wenn auch in geringerem Maße. Es ist möglich, dass Sie aufgrund Ihrer Wahrnehmung ähnliche unangenehme Reaktionen auf Umgebungsreize wie Hochsensible haben.

Ein Coaching kann Ihnen dennoch dabei helfen, einen besseren Umgang mit den alltäglichen Herausforderungen in Beruf und Leben zu finden. Dies kann dazu beitragen, Ihre Sensitivität als Stärke zu nutzen und sich besser auf die Anforderungen Ihrer Umgebung einzustellen.

Es ist wichtig zu beachten, dass dieses Testergebnis nicht mit absoluter Sicherheit auf das Vorhandensein oder Fehlen eines Charaktermerkmals schließen lässt. Die Ergebnisse können von verschiedenen Faktoren wie Alter, Geschlecht und kulturellem Hintergrund beeinflusst werden, insbesondere wenn die Punktzahl nahe bei den anderen Testgruppen liegt.

loewenzahn

Ihr Ergebnis im Test Hochsensibilität

Testergebnis: Leichtsensibel

Ihr Testergebnis deutet darauf hin, dass Hochsensibilität nicht zu Ihren vorherrschenden Charaktermerkmalen gehört. Sie scheinen über eine robuste psychische Verfassung zu verfügen und lassen sich nicht leicht aus der Bahn werfen.

Das bedeutet, dass starke negative oder positive Erfahrungen in der Regel keinen übermäßigen Einfluss auf Sie haben. Ihre Resilienz, also Ihre Fähigkeit zur seelischen Widerstandsfähigkeit, ist wahrscheinlich gut entwickelt. Sie bewältigen Herausforderungen in Ihrem Alltag und können sich darauf verlassen, auch wenn es gelegentlich so wirkt, als ob alles zu viel wird. Dies könnte auch der Grund für Ihren Test sein, um mehr über das Thema Hochsensibilität zu erfahren und zu verstehen, was es damit auf sich hat.

Es ist wahrscheinlich, dass Sie Menschen in Ihrem Umfeld kennen, die hochsensibel sind. Auf meiner Website finden Sie Informationen zum Thema, die es Ihnen ermöglichen, diese Menschen besser zu verstehen und Ihre Begegnungen mit ihnen auf eine neue Art und Weise zu erleben. Diese Erkenntnisse können für beide Seiten von großem Nutzen sein.